Lehrkonzert des Landesblasorchesters in Hagnau

Mitspielen statt zuhören!“

 

Wie wäre es, dem Landesblasorchester Baden-Württemberg, einem der

erfolgreichsten und führenden europäischen Blasorchester, nicht nur „zuzuhören“,

sondern einmal selbst „mitzuspielen“?

Diese Möglichkeit, „mitspielen statt zuhören!“, bietet sich nun den Musikvereinen

und Kreisorchestern im Land.

Unter der Leitung des LBO-Dirigenten Björn Bus musizieren die Musikerinnen

und Musiker der örtlichen Musikvereine gemeinsam mit denen des

LBOs und arbeiten an einem Werk aus ihrem aktuellen Konzertprogramm.

Bus gibt dabei nicht nur Probetipps für knifflige Stellen, sondern geht auch

auf die Hintergründe und Interpretationsansätze des Werkes ein.

Darüber hinaus können die LBO-Musiker ihren Kollegen aus den Musikvereinen

wichtige Hinweise bei der Bewältigung der einzelnen Stimmen geben.

Das gemeinsame Musizieren schafft eine gute Möglichkeit sich gegenseitig

kennen zu lernen und mögliche Berührungsängste abzubauen.

Letztlich werden beide Seiten, Musikverein wie Landesblasorchester, von

dieser Begegnung musikalisch und menschlich profitieren.

Und wer vom gemeinsamen Musizieren mit dem LBO dann noch nicht genug

hat, für den bietet die LBO-Akademie „hautnah“ den passenden

nähsten Schritt. „autnah“ ist man dann an einer Arbeitsphase des Landesblasorchesters

in der Musikakademie Kürnbach dabei, und nimmt aktiv

an allen Proben teil. Spätestens dann heißt es für jeden: „Mitspielen statt

zuhören!“.

Dauer der Veranstaltung: ca. 1 Stunde

Weitere Informationen zum Lehrkonzert und zu Hautnah“ finden Sie unter

www.landesblasorchester.de

 

LBO Hagnau Plakat

Sponsoren