Auch Minister Guido Wolf gratuliert dem Blasmusikverband zum 40. Geburtstag

P1010520Mit einem kurzweiligen Festabend hat der Blasmusikverband Bodenseekreis sein 40jähriges Bestehen gefeiert. Selbstverständlich kam dabei auch die Musik nicht zu kurz. So sorgte die Gemeinschaftsjugendkapelle Markdorf, Riedheim, Ittendorf, Bermatingen, Ahausen unter der Leitung von Martin Schmid und das Kreisseniorenorchester mit Dirigent Dr. Robert Fitz für beste Unterhaltung. Alle Grußwortredner lobten das Engagement des Blasmusikverbandes über die vergangenen Jahrzehnte. Für die Landesregierung überbrachte der Minister der Justiz und für Europa, Guido Wolf MdL seine herzlichen Glückwünsche. In einer launigen Laudatio hob er die Wertigkeit der Blasmusiker im Land ganz besonders hervor. Bundestagsabgeordneter Lothar Riebsamen sprach von einer Erfolgsgeschichte der Blasmusik im Bodenseekreis und der Erste Landesbamte Joachim Kruschwitz strich das allzeit gute Miteinander zwischen Blasmusik und Landkreis heraus. Vorab begrüßten Bürgermeister Fabian Meschenmoser und Präsident Walter Stegmaier die zahlreichen Gäste aus allen Verbandskapellen. Letzterer gab zum Abschluss noch einen Rückblick auf die Gründungsjahre und blickte mit Zuversicht auf die Zukunft des noch jungen Verbandes. Beim anschließenden Stehempfang wurde das mehrfach erwähnte Miteinander auch tatkräftig gelebt und auf das Jubiläum angestoßen.

 

Auf dem Bild: (von links) Anton Rist, Bürgermeister Fabian Meschenmoser, Minister Guido Wolf, Vizepräsident Manfred Ehrle, Präsident Walter Stegmaier und Vizepräsident Egbert Benz.

Sponsoren